Köln: Im Roll­stuhl sit­zen­de Frau stürzt bei Notbremsung

Rettungswagen - Sirene - Blaulicht - Feuerwehr - FuhrparkFoto: Rettungswagen mit Blaulicht der Feuerwehr im Fuhrpark

Bei der Not­brem­sung eines Kran­ken­trans­por­ters auf der Bon­ner Stra­ße ist eine Frau aus ihrem Roll­stuhl gestürzt.

Sie erlitt Prel­lun­gen, Schürf­wun­den und eine Kno­chen­frak­tur. Nach ers­ten Erkennt­nis­sen soll der Fah­rer des Kran­ken­wa­gens kurz hin­ter dem Ver­tei­ler­kreis stark gebremst haben, um einen Unfall mit zwei wei­te­ren Fahr­zeu­gen zu ver­hin­dern. Die Frau soll nach eige­nen Anga­ben nicht ange­schnallt gewe­sen sein. Ret­tungs­kräf­te brach­ten sie in eine Klinik.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.