Köln: Imp­fun­gen von 12- bis 15-Jäh­ri­gen im Impfzentrum

Impfpass - Impfausweis - Impfungen - COVID-19 - Coronavirus - Comirnaty - Februar 2021 - BonnFoto: Impfausweis mit aktueller Impfung gegen das Coronavirus (Bonn), Urheber: dts Nachrichtenagentur

Neben den 16- bis 17-Jäh­ri­gen ist es auch mög­lich, dass 12- bis 15-Jäh­ri­ge im Köl­ner Impf­zen­trum geimpft werden.

Vor­aus­set­zung ist ein von bei­den Erzie­hungs­be­rech­tig­ten unter­schrie­be­ner Auf­klä­rungs- und Ein­wil­li­gungs­bo­gen. Die aus­führ­li­che ärzt­li­che Bera­tung fin­det im Impf­zen­trum statt. Dafür wur­de eine eige­ne Impf­stra­ße mit Kin­der- und Jugend­ärz­ten ein­ge­rich­tet. Als Impf­stoff wird aus­schließ­lich der Impf­stoff von Bio­n­tech ange­bo­ten. Als Beglei­tung im Impf­zen­trum reicht eine erzie­hungs­be­rech­tig­te Per­son aus, wel­che sich aus­wei­sen kön­nen muss. (Wenn nur ein Eltern­teil mit ins Impf­zen­trum kommt, muss eine Kopie des Per­so­nal­aus­wei­ses und eine Voll­macht des ande­ren Eltern­teils mit­ge­führt werden).

Eine Ter­min­ver­ga­be über die Hot­line der Kas­sen­ärzt­li­chen Ver­ei­ni­gung ist gegen­wär­tig nur für Impf­lin­ge ab 17 Jah­ren mög­lich. Die 12- bis 16-Jäh­ri­gen kön­nen in Beglei­tung eines Eltern­teils ohne Ter­min von mon­tags bis sams­tags von 8 bis 18 Uhr ins Impf­zen­trum kommen.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.