Köln: Mülheimer Brücke bekommt ab Dienstag Generalsanierung

Mülheimer Brücke - Nippes - Mülheim - Köln-NippesFoto: Mülheimer Brücke in Blickrichtung nach Köln-Mülheim (Köln-Nippes)

Das Amt für Brücken, Tunnel und Stadtbahnbau wird im Bereich der Strom- und der Flutbrücke alte Beschichtungen entfernen und tragende Konstruktionselemente überprüfen.

Außerdem werden im Bereich der Deichbrücke Teile des Fahrbahnbelages auf der Südseite entfernt und, wie auch auf der Flutbrücke, ein Schutzzaun parallel zum Gleis montiert.

Die Arbeiten beginnen am Dienstag, den 14. April 2020 gegen 01:00 Uhr morgens und werden am Dienstag, den 20. April 2020 gegen 05:00 Uhr abgeschlossen sein. Um die Sperrzeiten zu minimieren, werden die Arbeiten im Dreischichtbetrieb ausgeführt.

Aus arbeitssicherheitstechnischen Gründen ist die Maßnahme ohne eine Teilsperrung der Mülheimer Brücke nicht durchzuführen. Daher wird die Brücke während der gesamten sechs Tage in Fahrtrichtung Mülheim gesperrt. Der motorisierte Individualverkehr in Fahrtrichtung Niehl wie auch der Fuß- und Radverkehr auf der Brücke wird durch diese mehrtätige Maßnahme nicht über die bereits bestehenden verkehrlichen Beschränkungen und Verkehrsführungen hinaus zusätzlich beeinflusst. Eine Umleitungsbeschilderung über die Zoobrücke wird eingerichtet.

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.