Köln: 13-Jähriger fährt in Höhenberg mit dem Fahrrad gegen Lkw

Köln-Höhenberg - Weimarer StraßeFoto: Weimarer Straße (Köln-Höhenberg/Germaniasiedlung), Urheber: Rolf Heinrich (CC BY-SA 3.0)

Am Montagmorgen hat sich ein 13-jähriger Junge auf dem Schulweg in Höhenberg schwer verletzt, als er mit dem Fahrrad in die Seite eines Lkw fuhr.

Der Junge war gegen 08:00 Uhr auf dem Radweg neben der Fuldaer Straße unterwegs. Auf Höhe der Naumburger Straße soll er unmittelbar hinter der Ampel nach links auf die Fuldaer Straße gegen einen parallel fahrenden LWK gefahren und gestürzt sein.

Laut Zeugen trug der 13-Jährige Kopfhörer und hatte eine Kapuze ins Gesicht gezogen. Ein Rettungsteam fuhr den Jungen mit einer Sprunggelenksfraktur in ein Krankenhaus.

Werbung

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.