Köln: Mut­maß­li­cher Fahr­rad­dieb ver­sucht Poli­zis­ten in Porz umzufahren

Steinstraße - KVB-Haltestelle - Straßenbahn - Steinstraße/Deutzer Weg/Urbacher Weg - Köln-PorzFoto: KVB-Haltestelle "Steinstraße" auf der Steinstraße Kreuzung Deutzer Weg/Urbacher Weg (Köln-Porz)

Am Mon­tag­abend haben Poli­zis­ten ver­sucht, einen mut­maß­li­chen Fahr­rad­dieb anzu­hal­ten. Der Mann ras­te jedoch auf einen der Beam­ten zu und ver­such­te ihn umzu­fah­ren. Er wur­de festgenommen.

Einen guten Blick für Fahr­rad­die­be haben am Mon­tag­abend Beam­te der Poli­zei­wa­che Porz bewie­sen. Gegen 23:00 Uhr zog ein Mann auf einem tür­kis-grü­nen Damen­rad auf dem Geh­weg zwi­schen dem Deut­zer Weg und der Stein­stra­ße die Auf­merk­sam­keit eines Strei­fen­teams auf sich. Beim Ver­such den Mann anzu­hal­ten, ver­such­te der 52-Jäh­ri­ge einen der Beam­ten anzu­fah­ren. Unter Wider­stand leg­ten die Poli­zis­ten den mut­maß­li­chen Dieb in Hand­schel­len und stell­ten neben dem Damen­rad auch einen Bol­zen­schnei­der sicher.

Die Poli­zei sucht den recht­mä­ßi­gen Eigen­tü­mer des tür­kis-grü­nen Damen­ra­des der Mar­ke „Pri­ma­ve­ra”. Die­ser wird gebe­ten, sich bei der EG Fahr­rad unter der Ruf­num­mer 0221 229–0 oder per E‑Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de zu melden.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.