Köln: Neun­jäh­ri­ger nach Zusam­men­stoß mit Fahr­rad­fah­re­rin verletzt

Kinder - Sandkasten - Spielzeug - Spielplatz - ÖffentlichkeitFoto: Kind im Sandkasten an einem Spielplatz, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Nach einer Ver­kehrs­un­fall­flucht einer Fahr­rad­fah­re­rin bit­tet die Poli­zei Köln um Hinweise.

Die Gesuch­te soll gegen 15:30 Uhr an der Ein­mün­dung zur Gauß­stra­ße mit dem Tret­rol­ler fah­ren­den Jun­gen, der zum Spiel­platz auf der Montesso­ristra­ße unter­wegs war, zusam­men­ge­sto­ßen und ohne sich um das ver­letz­te Kind zu küm­mern in Rich­tung „Fried­hof Pesch” wei­ter­ge­fah­ren sein.

Die blond­haa­ri­ge, schlan­ke, etwa 30 Jah­re alte Frau war Zeu­gen­aus­sa­gen zufol­ge auf einem wei­ßen Damen­rad mit grü­ner Schrift unter­wegs, trug einen grau­en Helm, eine hell-grü­ne Jacke und eine schwar­ze, enge Hose.

Hin­wei­se nimmt das Ver­kehrs­kom­mis­sa­ri­at 2 unter der 0221 229–0 oder per Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.