Köln: Polizei Köln sucht Zeugen nach Raubüberfall auf Getränkemarkt

EDEKA Wodarz Getränkemarkt - Köln-FlittardFoto: EDEKA Wodarz Getränkemarkt (Köln-Flittard)

Die Polizei Köln sucht Zeugen, die den Raubüberfall in Köln-Flittard am vergangenen Samstagabend beim Getränkemarkt gesehen haben. Die Täter waren maskiert und bewaffnet.

Ein derzeit noch nicht identifizierter Räuber hat am Samstagabend (22. September) einen Getränkemarkt in Köln-Flittard überfallen. Der mit einer Sturmhaube maskierte und mit einer Pistole bewaffnete Täter flüchtete mit erbeuteten Tabakwaren in unbekannte Richtung. Die Polizei Köln sucht dringend Zeugen.


Mit der Pistole im Anschlag betrat der Maskierte gegen 20.10 Uhr den an der Edelhofstraße gelegenen Getränkemarkt. „Er hat mich mit der Waffe bedroht und wollte Bargeld haben“, gab der Angestellte (18) später gegenüber alarmierten Polizisten zu Protokoll. Als sich die Kasse nicht sofort öffnen ließ, raffte der Täter Tabakwaren zusammen und flüchtete mit seiner Beute in unbekannte Richtung.

Der Gesuchte ist etwa 30 Jahre alt, ungefähr 1,75 bis 1,85 Meter groß und von schlanker Statur. Zur Tatzeit war er mit einem grauen Kapuzenpullover mit weißer Aufschrift und einer schwarzen Hose bekleidet. Zudem hatte er schwarze Schuhe mit weißer Sohle an.


Die Polizei sucht Zeugen, die sich zur Tatzeit im Bereich der Edelhofstraße aufgehalten, verdächtige Feststellungen gemacht oder eine Person beobachtet haben, auf die die Beschreibung passen könnte. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de.

Kommentar hinterlassen zu "Köln: Polizei Köln sucht Zeugen nach Raubüberfall auf Getränkemarkt"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*