Köln: Radfahrer kollidiert aus unerklärlichen Gründen mit Autofahrer

Blumenhof Köln - Immendorfer Hauptstraße - Köln-ImmendorfFoto: Sicht auf den Blumenhof Köln auf der Immendorfer Hauptstraße (Köln-Immendorf)

Ein Fahrradfahrer ist heute morgen aus bisher unerklärlichen Gründen mit einem Autofahrer kollidiert. Er musste noch vor Ort behandelt und anschließend ins Krankenhaus gebracht werden.

Am Freitagmorgen ist ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall in Köln-Immendorf schwer verletzt worden. Beim Überqueren einer Einmündung kollidierte der 58-Jährige mit einem Auto und stürzte auf den Asphalt. Ein hinzugerufener Notarzt kümmerte sich noch an der Unfallstelle um den Schwerverletzten, der später in einem Krankenhaus stationär aufgenommen wurde. Nach Auskunft der behandelnden Ärzte ist sein Gesundheitszustand derzeit stabil.

Anzeige

Um 07:15 Uhr war der 60-Jährige in seinem Honda auf der Dauner Straße in Richtung Godorfer Straße unterwegs. An der Einmündung zur Godorfer Straße kam es aus bislang noch nicht abschließend geklärtem Grund zum Zusammenstoß mit dem Radfahrer, der entlang der Godorfer Straße die Einmündung passieren wollte.

Das Verkehrskommissariat 2 hat die Ermittlungen zu dem Verkehrsunfall aufgenommen.

Anzeige

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.