Köln: Raub­über­fall auf Tank­stel­le im Agnesviertel

Benzinpreis - Anzeigetafel - Tankstelle - Super - Super PlusFoto: Eine Anzeigetafel für Benzinpreise, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Nach einem Raub­über­fall sucht die Poli­zei nach einem etwa 25 Jah­re alten und etwa 1,70 Meter gro­ßen, schlan­ken Verdächtigen.

Zur Tat­zeit trug er eine Jog­ging­ho­se und einen grau­en Kapu­zen­pull­over sowie Ein­weg­hand­schu­he. Sein Gesicht hat­te er hin­ter einem auf­fäl­li­gen blau­en Mund-Nasen-Schutz ver­bor­gen. Die Gum­mi­bän­der waren mit Kle­be­band verstärkt.

Nach ers­ten Erkennt­nis­sen bedroh­te der Gesuch­te gegen 00:00 Uhr die 49-jäh­ri­ge Mit­ar­bei­te­rin im Ver­kaufs­raum der Tank­stel­le mit einem Mes­ser und for­der­te die Her­aus­ga­be von Bar­geld. Der Unbe­kann­te ver­stau­te sei­ne Beu­te in einer grü­nen Plas­tik­tü­te und flüch­te­te in unbe­kann­te Richtung.

Zeu­gen, die Hin­wei­se zum Tat­her­gang, dem Gesuch­ten oder des­sen Auf­ent­halts­ort geben kön­nen, wer­den gebe­ten, sich tele­fo­nisch unter 0221 / 229–0 oder per E‑Mail an [email protected] zu wenden.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.