Köln: Seni­or bei Kol­li­si­on mit Motor­rad­fah­rer schwer verletzt

E-Scooter - Roller - Lime - Straße - Weg - E-RollerFoto: Sicht auf Lime E-Scooter, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Auf der Vor­ge­birgstra­ße in Köln-Zoll­stock hat ein 23 Jah­re alter Motor­rad­fah­rer mit sei­nem Leicht­kraft­rad einen Fuß­gän­ger erfasst.

Der Seni­or erlitt dabei schwe­re Kopf­ver­let­zun­gen. Nach bis­he­ri­gen Erkennt­nis­sen war der 23-Jäh­ri­ge um kurz nach 13:00 Uhr von der Stra­ße „Am Vor­ge­birgs­tor” nach links auf die Vor­ge­birgstra­ße in Rich­tung stadt­ein­wärts abge­bo­gen. Laut Zeu­gen sei dabei das Heck des Motor­rads aus­ge­bro­chen und die Maschi­ne über die Bord­stein­kan­te auf den Geh­weg gerutscht, wo der Rent­ner gera­de mit sei­ner Frau ent­lang­ging. Die Ehe­frau blieb unver­letzt, der Motor­rad­fah­rer stürz­te und erlitt Schürf­wun­den sowie einen Schock. Die Ermitt­lun­gen zur genau­en Unfall­ur­sa­che dau­ern an.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.