Köln: Taschen­die­bin­nen auf Wochen­markt festgenommen

Polizisten - Uniformen - Polizei - Auto - Ampeln - Straße - MännerFoto: Sicht auf Polizisten, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Nach aktu­el­len Erkennt­nis­sen sind in letz­ter Zeit auf den Köl­ner Wochen­märk­ten Taschen­die­be aktiv.

Die Tat­ver­däch­ti­gen ver­su­chen im Gedrän­ge, vor allem älte­re Men­schen zu besteh­len. Am Don­ners­tag­vor­mit­tag hat­ten Zivil­po­li­zis­ten zuletzt auf dem Liver­poo­ler Platz in Chor­wei­ler zwei 37 und 38 Jah­re alte Frau­en auf fri­scher Tat fest­ge­nom­men. Ihnen wird vor­ge­wor­fen, gegen 11:20 Uhr im Markt­ge­drän­ge mit Hil­fe eines Schals ver­sucht zu haben, unbe­merkt vom poten­zi­el­len Opfer die Geld­bör­se einer 62-jäh­ri­gen Köl­ne­rin zu ent­wen­den. Poli­zis­ten führ­ten erken­nungs­dienst­li­che Maß­nah­men durch und lei­te­ten Straf­er­mitt­lun­gen ein.

Die Poli­zei Köln emp­fiehlt Markt­be­su­che­rin­nen und ‑besu­chern ein­dring­lich, vor allem im Gedrän­ge an Ver­kaufs­stän­den auf ihr Geld und Wert­ge­gen­stän­de zu achten.

Am kom­men­den Don­ners­tag um 07:00 Uhr bis 13:00 Uhr wird die zustän­di­ge Bezirks­be­am­tin, Poli­zei­haupt­kom­mis­sa­rin Manue­la Kuschel an einem Info­stand zum The­ma „Taschen­dieb­stahl” auf dem Wochen­markt Liver­poo­ler Platz für Fra­gen zur Ver­fü­gung stehen.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.