Köln: Taxi­fah­rer fin­det in Neueh­ren­feld bewusst­lo­sen Fahr­rad­fah­rer vor

Umfassende Taxikontrolle - Kölner Hauptbahnhof - Köln-InnenstadtFoto: Umfassende Taxikontrolle am Kölner Hauptbahnhof (Köln-Innenstadt), Urheber: Polizei Köln

Am frü­hen Mitt­woch­mor­gen hat ein Taxi­fah­rer am Simar­platz im Stadt­teil Neueh­ren­feld einen Mann bewusst­los auf der Stra­ße lie­gend aufgefunden.

Ret­tungs­kräf­te brach­ten den 52-Jäh­ri­gen unter Wie­der­be­le­bungs­maß­nah­men in eine Kli­nik, wo er wenig spä­ter ver­starb. Die Poli­zei Köln sucht drin­gend Zeu­gen, die Anga­ben zum Gesche­hen vor 05:00 Uhr machen können.

Zum aktu­el­len Zeit­punkt ist ledig­lich bekannt, dass der 52-Jäh­ri­ge mit einem Helm auf dem Kopf neben sei­nem Fahr­rad lag. Wie es dazu gekom­men ist, ist aktu­ell völ­lig unklar.

Mit­hil­fe des Ver­kehrs­un­fall­auf­nah­me­teams prü­fen Ermitt­ler des Ver­kehrs­kom­mis­sa­ri­ats der­zeit, ob ein Unfall­ge­sche­hen oder aber ein inter­nis­ti­scher Not­fall ursäch­lich für den Tod des Man­nes sind.

Hin­wei­se nimmt das Ver­kehrs­kom­mis­sa­ri­at 2 unter der Ruf­num­mer 0221 229–0 oder per E‑Mail unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.