Köln: Unbe­kann­te schie­ßen auf Cafe in Vingst

Polizei - Uniform - PolizistFoto: Polizei, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Nach der Abga­be von meh­re­ren Schüs­sen auf ein Cafe in der Nacht zu Frei­tag im Stadt­teil Vingst sucht die Poli­zei drin­gend Zeugen.

Nach bis­he­ri­gem Ermitt­lungs­stand hat­ten Zeu­gen die Schuss­ge­räu­sche gegen Mit­ter­nacht in der Lust­hei­der Stra­ße gehört und die Poli­zei alar­miert. Spe­zia­lis­ten der Kri­mi­nal­po­li­zei sicher­ten die Spu­ren an ins­ge­samt sie­ben Ein­schuss­lö­chern in der Schei­be der Ein­gangs­tür des Cafés. Da sich laut bis­her ermit­tel­ter Zeu­gen zum Tat­zeit­punkt auch meh­re­re Per­so­nen im Café auf­ge­hal­ten haben sol­len, hat das Kri­mi­nal­kom­mis­sa­ri­at 11 eine Mord­kom­mis­si­on eingerichtet.

Zeu­gen, die Anga­ben zum Tat­ge­sche­hen, zu mög­li­chen Tat­ver­däch­ti­gen oder zu im Cafe auf­häl­ti­gen Per­so­nen machen kön­nen, wer­den gebe­ten, sich bei den Ermitt­lern des Kri­mi­nal­kom­mis­sa­ri­ats 11 unter der Ruf­num­mer 0221 / 229–0 oder per E‑Mail an [email protected] zu melden.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.