Köln: Vortrag im VHS Forum zu Zivilisationskrankheiten am Mittwoch

VHS Studienhaus - Volkshochschule Köln - Cäcilienstraße - Köln-Altstadt-SüdFoto: Sicht auf das VHS Studienhaus der Volkshochschule Köln (Köln-Altstadt)

Unser moderner Lebensstil hat oft gesundheitliche Folgen. Viele sind von diesen Zivilisationskrankheiten betroffen. Falsche Ratschläge dazu schaden manchmal mehr als sie nützen.

Dabei können wir mit wenig Aufwand viel Gutes für uns und unsere Gesundheit tun, ohne dafür (viel) Geld in die Hand nehmen zu müssen. Der Vortrag „Zivilisationskrankheiten: Wie können wir sie vermeiden?“ am Mittwoch, den 04. März 2020 von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr im Forum Volkshochschule im Museum am Neumarkt geht auf verschiedene Aspekte zum Thema ein und gibt einen Überblick über Zivilisationskrankheiten. Der Eintritt ist frei.

Referent ist Prof. Josef Beuth, der seit mehr als 20 Jahren das bundesweit einzige Institut zur wissenschaftlichen Evaluation von naturheilkundlichen Verfahren an der Universität zu Köln leitet. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit seinem Institut durchgeführt. Nach dem fundierten und anschaulichen Vortrag besteht die Möglichkeit, Prof. Beuth Fragen zu stellen.

Werbung

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.