Köln: Wei­ßer Klein­wa­gen erfasst Fuß­gän­ger in Finkenberg

Polizei - Funk - Polizist - Mütze - UniformFoto: Ein Polizist, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Nach einem Abbie­ge­un­fall die Poli­zei nach dem Fah­rer eines wei­ßen Klein­wa­gens und sei­ner braun­haa­ri­gen Beifahrerin.

Nach aktu­el­len Erkennt­nis­sen war der Gesuch­te mit sei­nem Fahr­zeug gegen 18:45 Uhr von der Theo­dor-Heuss-Stra­ße in die Stein­stra­ße abge­bo­gen, wo er einen que­ren­den Fuß­gän­ger mit der Fah­rer­sei­te erfass­te. Unmit­tel­bar nach dem Zusam­men­stoß stopp­te der Unfall­wa­gen, fuhr dann aber kurz dar­auf in Rich­tung Stein­stra­ße wei­ter. Der 19-jäh­ri­ge Köl­ner erlitt leich­te Verletzungen.

Zeu­gen, die Hin­wei­se auf den Unfall­wa­gen und/oder den Fahrer/die Bei­fah­re­rin geben kön­nen, wer­den gebe­ten sich tele­fo­nisch unter 0221 / 229–0 oder per E‑Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de an das Ver­kehrs­kom­mis­sa­ri­at 2 zu wenden.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.