Köln: Zeugensuche nach Raub auf Penny in Worringen

PENNY Markt Worringen - Neusser Landstraße - Köln-WorringenFoto: Vorderansicht auf den PENNY Markt Worringen (Köln-Worringen)

Nach dem Raub auf einen Penny-Markt fahndet die Polizei Köln mit Fotos aus einer Überwachungskamera nach zwei mutmaßlichen Tätern.

Die gesuchten Männer sollen zwischen 25 und 30 Jahre alt und etwa 1,75m – 1,80m groß sein. Einer der Räuber trug zum Tatzeitpunkt einen schwarzen Kapuzenpullover und eine schwarze Mund-Nasen-Bedeckung. Der als kräftig beschriebene Mann soll schwarze Haare und auffällige Augenbrauen gehabt haben. Der mit einem roten Kapuzenpullover bekleidete Komplize soll schlank gewesen sein und dunkelblonde Haare gehabt haben.

Die Gesuchten sollen gegen 20:30 Uhr in einem Supermarkt auf der Neusser Landstraße zunächst eine 31 Jahre alte Angestellte mit einer Schusswaffe bedroht und mehrere tausend Euro Bargeld geraubt haben. Nach dem Raub waren die beiden Männer mit zwei offensichtlich Schmiere stehenden Komplizen über die Neusser Landstraße in Richtung Dornstraße davongelaufen.

Die Polizei fragt: Wer kennt die beiden Männer und kann Angaben zur Identität und/oder ihrem Aufenthaltsort machen. Die Bilder der Tatverdächtigen können unter dem folgenden Link abgerufen werden: url.nrw/00013

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.