Köln: Zeu­gen­su­che nach Raub auf Tank­stel­le in Bilderstöckchen

Benzinpreis - Anzeigetafel - Tankstelle - Super - Super PlusFoto: Eine Anzeigetafel für Benzinpreise, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Zwei dun­kel­haa­ri­ge und mit Mund-Nasen-Schutz mas­kier­te Män­ner haben eine Tank­stel­le auf der Escher Stra­ße in Köln-Bil­der­stöck­chen überfallen.

Nach aktu­el­len Erkennt­nis­sen bedroh­ten die Tat­ver­däch­ti­gen den Kas­sie­rer des Tank­stel­len­shops mit einem Mes­ser und for­der­ten die Her­aus­ga­be von Bar­geld. Mit der Beu­te flüch­te­ten die Räu­ber kurz dar­auf in Rich­tung Parkgürtel.

Zeu­gen­aus­sa­gen zufol­ge soll einer der Gesuch­ten einen schwar­zen Jog­ging­an­zug und eine schwar­ze Müt­ze getra­gen haben. Sein als kräf­tig beschrie­be­ner Kom­pli­ze trug eine auf­fäl­li­ge rote Jog­ging­ja­cke mit grau­er Kapu­ze und hel­le Jeans.Das Alter der Män­ner wird auf Anfang bis Mit­te 20 geschätzt.

Zeu­gen, die Hin­wei­se geben kön­nen wer­den gebe­ten sich tele­fo­nisch unter 0221 / 229–0 oder per E‑Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de an das Kri­mi­nal­kom­mis­sa­ri­at 14 zu wenden.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.