Leverkusen: Bewaffneter Raub auf Bank am Freitag in Küppersteg

Volksbank Köln Bonn eG - Hauptstelle - Köln-NeustadtFoto: Hauptstelle der Volksbank Köln Bonn eG (Köln-Neustadt)

Die Polizei Köln fahndet nach zwei unbekannten Tätern, die am Freitagmittag eine Bankfiliale in Leverkusen-Küppersteg überfallen haben.

Nach bisherigen Erkenntnissen betrat ein Maskierter gegen 11:50 Uhr die Filiale auf der Küppersteger Straße. Er bedrohte die Bankangestellten mit einer Pistole und forderte Bargeld. Mit der Beute flüchtete der Bewaffnete gemeinsam mit seinem Komplizen, der auf einem Motorroller im Eingangsbereich der Bank gewartet hatte.

Zeugen beschreiben den schlanken bewaffneten Täter als etwa 1,85 Meter großen Mann. Er soll eine dunkle Jacke, dunkle Hose (vermutlich Cargohose), einen dunklen Gürtel und dunkle, dreckige Schuhe getragen haben. Bei der Tat trug er rote Handschuhe, eine Sturmhaube und einen Rucksack.

Die Kriminalpolizei Köln fragt: Wer hat zum Tatzeitpunkt etwas Auffälliges im Umkreis des Tatorts auf der Küppersteger Straße beobachtet? Wer kann Hinweise zu den Tätern und deren aktuellem Aufenthaltsort geben?

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

Werbung

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.