Leverkusen: Zeugensuche nach Tankstellenüberfall in Quettingen

Hermann Eggert Mineralöle - HEM Tankstelle - Borsigstraße - Leverkusen-QuettingenFoto: HEM Tankstelle auf der Borsigstraße (Leverkusen-Quettingen)

Zwei maskierte und bewaffnete Unbekannte haben am Donnerstagabend eine Tankstelle auf der Borsigstraße in Leverkusen-Quettingen überfallen.

Um 23:45 Uhr soll das Duo die Verkaufsräume betreten und von einer Angestellten unter Vorhalt von Messern die Herausgabe von Bargeld gefordert haben. Mit dem Geld und Getränkedosen aus der Auslage flüchteten die Verdächtigen über die Schlebuscher Straße.

Die Polizei Köln fahndet nach den etwa 1,70 bis 1,80 Meter großen, schlanken Männern. Beide trugen laut Zeugenaussagen schwarze Winterjacken mit Fellkragen und schwarze Sturmhauben. Einer soll mit einer Jeanshose und gelben Handschuhen bekleidet gewesen sein. Zudem trug er eine dunkle Reisetasche. Sein Komplize soll eine schwarze Hose sowie schwarze Handschuhe getragen haben.

Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de zu melden.

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.