Lever­ku­sen: Zeu­gen­su­che nach Tank­stel­len­über­fall in Quettingen

Hermann Eggert Mineralöle - HEM Tankstelle - Borsigstraße - Leverkusen-QuettingenFoto: HEM Tankstelle auf der Borsigstraße (Leverkusen-Quettingen)

Zwei mas­kier­te und bewaff­ne­te Unbe­kann­te haben am Don­ners­tag­abend eine Tank­stel­le auf der Bor­sigstra­ße in Lever­ku­sen-Quet­tin­gen überfallen.

Um 23:45 Uhr soll das Duo die Ver­kaufs­räu­me betre­ten und von einer Ange­stell­ten unter Vor­halt von Mes­sern die Her­aus­ga­be von Bar­geld gefor­dert haben. Mit dem Geld und Geträn­ke­do­sen aus der Aus­la­ge flüch­te­ten die Ver­däch­ti­gen über die Schle­bu­scher Straße.

Die Poli­zei Köln fahn­det nach den etwa 1,70 bis 1,80 Meter gro­ßen, schlan­ken Män­nern. Bei­de tru­gen laut Zeu­gen­aus­sa­gen schwar­ze Win­ter­ja­cken mit Fell­kra­gen und schwar­ze Sturm­hau­ben. Einer soll mit einer Jeans­ho­se und gel­ben Hand­schu­hen beklei­det gewe­sen sein. Zudem trug er eine dunk­le Rei­se­ta­sche. Sein Kom­pli­ze soll eine schwar­ze Hose sowie schwar­ze Hand­schu­he getra­gen haben.

Zeu­gen wer­den gebe­ten, sich beim Kri­mi­nal­kom­mis­sa­ri­at 14 unter der Tele­fon­num­mer 0221 229–0 oder per E‑Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de zu melden.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.