Lever­ku­sen: Ziga­ret­ten­au­to­mat in Küp­per­steg aufgesprengt

Frau - Zigarette - Raucherin - ÖffentlichkeitFoto: Frau mit einer Zigarette in der Öffentlichkeit, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Die Poli­zei Köln fahn­det nach einem oder meh­re­ren Unbe­kann­ten, die in der Nacht auf Mitt­woch einen Ziga­ret­ten­au­to­ma­ten auf­ge­sprengt haben.

Poli­zis­ten hat­ten gegen 04:00 Uhr bei ihrer Strei­fe in der Ker­schen­stei­ner­stra­ße einen star­ken Schwe­fel­ge­ruch wahr­ge­nom­men und den stark beschä­dig­ten Auto­ma­ten in Höhe der Haus­num­mer 25 gefun­den. Zeu­gen wer­den gebe­ten sich unter der 0221 229–0 oder per Mail an poststelle.koeln@polizei.koeln.de beim Kri­mi­nal­kom­mis­sa­ri­at 71 der Poli­zei Köln zu melden.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.