Meer­busch: Frau mit unbe­kann­tem Gegen­stand beworfen

Krankenhaus - Flur - Gang - Krankenhausflur - Tropf - TürenFoto: Ein Tropf auf einem Krankenhausflur, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Am Mitt­woch soll eine Fuß­gän­ge­rin von Jugend­li­chen mit einem unbe­kann­ten Gegen­stand bewor­fen wor­den sein.

Die Frau über­quer­te gera­de die Fahr­bahn, als sie von einem klei­nen Objekt mit Wucht am Kopf getrof­fen wur­de. Die Jugend­li­chen sol­len sich an einer Mau­er neben dem dor­ti­gen Kiosk auf­ge­hal­ten haben. Die 55 Jah­re alte Frau aus Meer­busch blieb unverletzt.

Das Kri­mi­nal­kom­mis­sa­ri­at 23 bit­tet Zeu­gen, sich unter der Tele­fon­num­mer 02131 / 300–0 zu melden.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.