Neuss: 67-Jäh­ri­ge in Beklei­dungs­ge­schäft bestoh­len worden

KIK - Kunde ist König - Bekleidungsgeschäft - Discounter - Severinstraße - Köln-InnenstadtFoto: Bekleidungsgeschäft KiK auf der Severinstraße (Köln-Innenstadt)

Eine 67-Jäh­ri­ge geriet in einem Beklei­dungs­ge­schäft an der Kre­fel­der Stra­ße ins Visier von mut­maß­li­chen Taschendiebinnen.

Die Senio­rin hielt sich gegen 11:30 Uhr in dem Laden­ge­schäft auf und war auf dem Weg zum Bezah­len. Kurz bevor sie den Kas­sen­be­reich erreich­te, bemerk­te sie hin­ter sich ein kur­zes Gedrän­ge. Sie blick­te sich um und sah unter ande­rem zwei jun­ge Frau­en, die bei­de Kopf­tü­cher tru­gen. Die Dor­ma­ge­ne­rin dach­te sich zunächst nicht viel dabei, doch als sie unmit­tel­bar danach an der Kas­se bezah­len woll­te, muss­te sie den Ver­lust ihrer Geld­bör­se fest­stel­len. Sie erstat­te­te Anzeige.

Das Kri­mi­nal­kom­mis­sa­ri­at 21 hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und sucht Zeu­gen. Wer etwas Ver­däch­ti­ges beob­ach­tet hat, wird gebe­ten, sich unter der Num­mer 02131 / 300–0 mit der Poli­zei in Ver­bin­dung zu setzen.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.