Neuss: Auto­fah­rer streift Rad­fah­rer beim Überholen

Polizist im Einsatz - Polizei - MannFoto: Ein Polizist im Einsatz, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Am Don­ners­tag kam es zu einem Ver­kehrs­un­fall mit einem leicht ver­letz­ten Fahr­rad­fah­rer an der Körnerstraße.

Der 44 Jah­re alte Mann aus Neuss war Rich­tung Goe­the­stra­ße unter­wegs, als er von einem Auto über­holt wur­de. Dabei streif­te der Außen­spie­gel des Wagens das Bein des Rad­fah­rers und klapp­te ein. Ohne sich um die Unfall­fol­gen zu küm­mern, setz­te der Auto­fah­rer sei­ne Fahrt fort.

Die Poli­zei fahn­det in die­sem Zusam­men­hang nach einem grau­en oder sil­ber­nen Per­so­nen­kraft­wa­gen mit dem Frag­ment­kenn­zei­chen NE‑K? 88??. Der Fahr­zeug­füh­rer bezie­hungs­wei­se die Fahr­zeug­füh­re­rin soll eine Kurz­haar­fri­sur getra­gen haben.

Das Ver­kehrs­kom­mis­sa­ri­at Neuss hat die Ermitt­lun­gen über­nom­men und bit­tet Zeu­gen, sich unter der Tele­fon­num­mer 02131 300–0 zu melden.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.