NRW: Land tritt der Genossenschaft govdigital bei

Computer-Nutzerin - Person - Facebook - Notebook - Laptop - Social MediaFoto: Sicht auf eine Computer-Nutzerin, die Facebook nutzt, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Nordrhein-Westfalen stärkt mit dem Beitritt seine bundesweit führende Rolle bei der Koordination des Einsatzes neuer Technologien in der Verwaltung.

Beispielhaft hierfür steht auch die zentrale Rolle, die das Land beim Koordinierungsprojekt Blockchain spielt, das vom IT-Planungsrat als Kooperationsvorhaben von Bund und Ländern für Informationstechnologie aufgesetzt wurde. Mit dem Beitritt zur govdigital eG setzt Nordrhein-Westfalen diese Leitlinien um und unterstreicht die Bedeutung einer übergreifenden Organisationsstruktur für den Wissens- und Technologieaustausch und die gemeinsame Umsetzung.

Dabei legt govdigital insbesondere den Fokus auf Innovationen wie Blockchain. „Wir erwarten, dass durch die gemeinsame Entwicklung von Blockchain-Anwendungen für die Verwaltung wie beispielsweise nutzerzentrierte Digitale Identitäten, fälschungssichere und maschinenlesbare Zeugnisse oder Digitale Nachweise ein Mehrwert für die Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen entstehen wird“, sagte der Beauftragte der Landesregierung für Informationstechnik, Prof. Dr. Andreas Meyer-Falcke.

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.

Deine Spende für unabhängigen Journalismus: Unterstütze uns dabei!