Plet­ten­berg: Zeu­gen­su­che nach Raub auf 90-Jäh­ri­ge im Pflegeheim

Rentner - Senioren - Rollstuhl - Gebäude - Straße - Mann - FrauFoto: Senioren mit Rollstuhl, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Die Poli­zei sucht nach einem Mann, der am 15. Febru­ar eine Pfle­ge­heim-Bewoh­ne­rin in Plet­ten­berg bestoh­len zu haben.

Wäh­rend sich die 90-Jäh­ri­ge im Bade­zim­mer auf­hielt, kam der Unbe­kann­te ins Zim­mer und durch­such­te einen Schrank. Als das Opfer in ihr Zim­mer zurück­kehr­te, sah sie den Unbe­kann­ten her­aus­ren­nen. Er nahm Schmuck und Geld­bör­se mit Bar­geld und Bank­kar­te an sich. Mit der Bank­kar­te hat er in den fol­gen­den Tagen in Plet­ten­berg, Neuss, Köln und Lever­ku­sen mehr­mals Geld vom Kon­to der 90-Jäh­ri­gen abge­ho­ben – ins­ge­samt meh­re­re Tau­send Euro.

Unver­pi­xel­te Fotos des Tat­ver­däch­ti­gen sind auf dem lan­des­wei­ten Fahn­dungs­por­tal der Poli­zei zu sehen unter der Adres­se https://polizei.nrw/fahndungen/unbekannte-tatverdaechtige/plettenberg-diebstahl-computerbetrug.

Der Unbe­kann­te ist ca. 1,70 bis 1,85 Meter groß und kräf­tig gebaut. Er dürf­te etwa 45 bis 55 Jah­re alt sein und hat ein Dop­pel­kinn und blau­graue Augen. Zum Tat­zeit­punkt trug er eine schwar­ze, gestepp­te Jacke mit Kapu­ze, eine schwar­ze Hose, schwar­ze Schu­he, eine dunk­le Woll­müt­ze und eine Son­nen­bril­le. Nach­dem ande­re Mög­lich­kei­ten aus­ge­schöpft sind, hat das Amts­ge­richt nun eine Öffent­lich­keits­fahn­dung mit Bil­dern ange­ord­net. Hin­wei­se bit­te an die Poli­zei in Plet­ten­berg, Tele­fon 02391/9199–0, oder jede ande­re Polizei-Dienststelle!

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.