Stutt­gart: Auch NRW und Baden-Würt­tem­berg schlie­ßen Schulen

Schule - Pausenhof - Schulhof - Spielende Kinder - Gebäude - SchulgebäudeFoto: Spielende Kinder auf einem Schulhof, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Nach den bereits erfolg­ten Ankün­di­gun­gen meh­re­rer Bun­des­län­der hat nun auch Baden-Würt­tem­berg beschlos­sen, alle Schu­len und Kin­der­ta­ges­stät­ten bis Ostern zu schließen.

Das berich­tet der SWR unter Beru­fung auf Regie­rungs­krei­se. Auch Nord­rhein-West­fa­len habe Schul­schlie­ßun­gen spä­tes­tens ab dem kom­men­den Mitt­woch beschlos­sen, berich­tet die „Rhei­ni­sche Post” unter Beru­fung auf Regierungskreise.

Zuvor hat­te Bre­men eben­falls die Schlie­ßung von Schu­len und Kitas ange­kün­digt. Der Bre­mer Senat sehe die­se Maß­nah­me als not­wen­dig an, um die wei­te­re Aus­brei­tung des Coro­na­vi­rus zu ver­lang­sa­men, wie die Lan­des­re­gie­rung am Frei­tag mitteilte.

Zudem hat­ten auch Schles­wig-Hol­stein und Nie­der­sach­sen bereits ange­kün­digt, alle Schu­len und Kin­der­ta­ges­stät­ten zu schlie­ßen. In Ber­lin sol­len ab dem kom­men­den Mon­tag Schu­len und Kin­der­ta­ges­stät­ten ihren Betrieb stu­fen­wei­se ein­stel­len, gab Ber­lins Regie­ren­der Bür­ger­meis­ter Micha­el Mül­ler (SPD) am Frei­tag­vor­mit­tag bekannt.

Zuvor hat­ten bereits das Saar­land und Bay­ern ange­kün­digt, wegen der Aus­brei­tung des neu­ar­ti­gen Coro­na­vi­rus lan­des­weit alle Schu­len und Kin­der­ta­ges­stät­ten bis zum Ende der Oster­fe­ri­en zu schließen.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.