Apple: Kom­men­de watchOS-Ver­si­on 4.1 soll so eini­ge Feh­ler beheben

Apple Watch

Für die haus­ei­ge­ne Smart­watch von Apple namens Apple Watch wird bald das neue watchOS 4.1 aus­ge­rollt. Bereits jetzt sind schon die Ände­run­gen und Feh­ler­be­he­bun­gen bekannt geworden.

Besitzt man eine Apple Smart­watch, kann sich bald über eine neue Ver­si­on des watchOS freu­en. Denn die kom­men­de Ver­si­on 4.1 soll nicht nur so eini­ge Feh­ler behe­ben, son­dern bringt auch Neue­run­gen mit sich.

Von den Neue­run­gen pro­fi­tie­ren vor allem die Besit­zer der aktu­el­len Smart­watch der Seri­es 3, aber auch die vor­he­ri­gen Model­le gehen nicht ganz leer aus. Pri­mär wird in die­se Ver­si­on zahl­rei­che Bugs beho­ben, die für alle Ver­sio­nen zugu­te kommen.

So wird mit der Ver­si­on zum Bei­spiel das Apple Music-Strea­ming auf die Uhr kom­men. Aber auch über die iCloud-Musik­me­dia­thek las­sen sich mit der neu­en Ver­si­on nun die eige­ne Songs ver­wen­den, die man zuvor dort hoch­ge­la­den hat. Mit dabei ist auch die Apple Radio-App, womit man zum Bei­spiel den eige­nen Radio­sen­der namens Beat 1 hören kann. Siri wur­de in die­ser Hin­sicht auch opti­miert, indem Siri Nut­zer nun beim Auf­fin­den und Abspie­len von Tracks hilft.

Das bereits im Som­mer ange­kün­dig­te Gym­Kit, womit man Daten zwi­schen den kom­pa­ti­blen Fit­ness-Gerä­ten und der Uhr aus­tau­schen kann, wird eben­falls vor­han­den sein. Abge­se­hen davon gibt es diver­se Feh­ler­be­he­bun­gen bei der Auf­steh-Erin­ne­rung der Fit­ness-Funk­ti­on, Pro­ble­me mit dem hap­ti­schen Erin­ne­run­gen bei stum­men Alar­men, Herz­fre­quenz-Benach­rich­ti­gun­gen, sowie Lade-Pro­ble­me mit der Apple Watch der ers­ten Generation.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.