Coro­na­vi­rus: Deutsch­land kauft Medi­ka­ment gegen Corona

Tabletten - Pillen - Medikamente - VerpackungFoto: Medikamente in Verpackungen, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Deutsch­land hat laut eines Medi­en­be­richts ein neu­es Coro­na-Medi­ka­ment auf Anti­kör­per-Basis gekauft.

„Ab nächs­ter Woche wer­den die mono­k­lo­na­len Anti­kör­per in Deutsch­land als ers­tem Land in der EU ein­ge­setzt, zunächst in Uni-Kli­ni­ken”, sag­te Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn der „Bild am Sonn­tag”. Mit die­ser Form der Anti­kör­per soll Ex-US-Prä­si­dent Donald Trump nach sei­ner Coro­na-Infek­ti­on behan­delt wor­den sein. „Sie wir­ken wie eine pas­si­ve Imp­fung. Die Gabe die­ser Anti­kör­per kann Risi­ko­pa­ti­en­ten in der Früh­pha­se hel­fen, dass ein schwe­rer Ver­lauft ver­hin­dert wird”, wird Spahn wei­ter zitiert. Vor­erst sol­len aller­dings nur 2.000 Dosen geor­dert wor­den sein.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.