Coro­na­vi­rus: Mehr als 10.000 Pfle­ge­heim­be­woh­ner geimpft

Impfpass - Weltgesundheitsorganisation - Internationale Bescheinigungen - Impfungen - ImpfbuchFoto: Internationaler Impfpass über Bescheinigungen der Impfungen, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Zum Start haben mehr als 10.000 Pfle­ge­heim­be­woh­ner eine Dosis des Wirk­stoffs von Pfi­zer und Bio­n­tech ver­ab­reicht bekommen.

Das geht aus Daten des Robert-Koch-Insti­tuts her­vor, die am Mon­tag ver­öf­fent­licht wur­den. Dem­nach han­delt es sich bei 10.299 von bis Sonn­tag ins­ge­samt 18.454 geimpf­ten Per­so­nen um Bewoh­ner von Pfle­ge­ein­rich­tun­gen. Für Hes­sen wur­den zunächst kei­ne Daten gemel­det. Es wird erwar­tet, dass die Zahl in den kom­men­den Tagen und Wochen deut­lich stei­gen wird. Zum Wochen­start sol­len bun­des­weit 521.625 und am Mitt­woch noch ein­mal 672.750 Impf­do­sen gelie­fert wer­den, ins­ge­samt sind es in die­sem Jahr 1.345.500 Einheiten.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.