Essen: Bun­des- und Lan­des­po­li­zis­ten durch­such­ten Woh­nung in Essen

Essen Hauptbahnhof - Bahnsteig - Gleis 7 - Essen-SüdviertelFoto: Essen Hauptbahnhof am Bahnsteig Gleis 7 (Essen-Südviertel)

Am Esse­ner Haupt­bahn­hof wur­de ein Mann bei einer Rou­ti­ne­kon­trol­le über­prüft. Bei der Kon­trol­le wur­den meh­re­re Dro­gen gefun­den, wor­auf eine Woh­nungs­durch­su­chung stattfand.

Bun­des­po­li­zis­ten hat­ten am ver­gan­ge­nen Sams­tag einen 40-jäh­ri­gen Mann am Haupt­bahn­hof in Essen kon­trol­liert. Im Anschluss wur­de sei­ne Woh­nung durch­sucht. Dabei konn­ten Dro­gen und diver­se ver­bo­te­ne Gegen­stän­de sicher­ge­stellt werden.

Eine Strei­fe der Bun­des­po­li­zei hat am ver­gan­ge­nen Sams­tag­abend im Esse­ner Haupt­bahn­hof einen 40-jäh­ri­gen deut­schen Staats­an­ge­hö­ri­gen über­prüft. Wäh­rend der Kon­trol­le fan­den die Poli­zis­ten bei dem Mann elf Ver­schlus­s­tüt­chen mit Mari­hua­na und gerin­ge Men­gen Amphet­ami­ne. Der 40-Jäh­ri­ge äußer­te, dass es sich dabei ledig­lich um Dro­gen für sei­nen Eigen­kon­sum han­deln wür­de. Wäh­rend der wei­te­ren Befra­gung des Esse­ners durch die Bun­des­po­li­zis­ten erga­ben sich jedoch Hin­wei­se, dass der Mann in sei­ner Woh­nung noch wei­te­re Dro­gen lagern könn­te. Ein­satz­kräf­te der Bun­des­po­li­zei und Poli­zei Essen bega­ben sich dar­auf­hin zur Mel­de­adres­se des 40-Jäh­ri­gen, um die Woh­nung zu durch­su­chen. Wäh­rend der Maß­nah­men wur­den in der Woh­nung des Man­nes cir­ca 2,3 Kilo Mari­hua­na, 200g Amphet­ami­ne und eine gerin­ge Men­ge Hero­in auf­ge­fun­den. Des Wei­te­ren fan­den die Ein­satz­kräf­te Gegen­stän­de, die nach dem Waf­fen­ge­setz ver­bo­ten sind. Hier­bei han­del­te es sich um ein Spring­mes­ser, Wurf­axt, Nunch­a­ku, Base­ball­schlä­ger mit Nie­ten, Schwert und einen Mor­gen­stern. Alle Gegen­stän­de wur­den sichergestellt.

Die Ermitt­lun­gen zu die­sem Fall dau­ern an. Zur wei­te­ren Bear­bei­tung wur­de der Sach­ver­halt zustän­dig­keits­hal­ber an die Poli­zei in Essen übergeben.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.