Liver­pool: Drei Män­ner wegen Ter­ror­ver­dachts verhaftet

Police - Polizeiwagen - Auto - Großbritannien - btp - Vereinigtes KönigreichFoto: Britische Polizei, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Nach einer töd­li­chen Explo­si­on in Liver­pool hat die Poli­zei drei Män­ner wegen Ter­ro­ris­mus­ver­dachts verhaftet.

„Beam­te in Mer­sey­si­de haben drei Män­ner im Alter von 29, 26 und 21 Jah­ren im Bereich Ken­sing­ton von Liver­pool auf Grund­la­ge des Ter­ro­ris­mus­ge­set­zes fest­ge­nom­men”, teil­te die Grea­ter Man­ches­ter Poli­ce am Sonn­tag­abend via Twit­ter mit.

Am Mit­tag ist nach Poli­zei-Anga­ben ein Taxi in der Nähe des Frau­en­kran­ken­hau­ses im Zen­trum Liver­pools explo­diert. Eine Per­son starb, eine wei­te­re wur­de ver­letzt. Um wen es sich bei der getö­te­ten Per­son han­delt, ist aktu­ell unklar. Bei dem Ver­letz­ten soll es sich um den Fah­rer des Taxis handeln.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.