Wiesbaden: Deutsche Bevölkerung auf 83,2 Millionen gestiegen

Fußgängerzone - Menschen - Personen - GeschäfteFoto: Menschen in einer Fußgängerzone, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Die Bevölkerung Deutschlands ist im Jahr 2019 um 147.000 Personen (+0,2 Prozent) gewachsen.

Zum Jahresende 2019 lebten damit 83,2 Millionen Menschen in Deutschland, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Freitag mit. Damit hat sich das Bevölkerungswachstum im Vergleich zum Vorjahr weiter verlangsamt.

2018 hatte es noch ein Plus von 227.000 Personen beziehungsweise +0,3 Prozent gegeben. Seit 2011 wuchs die Bevölkerung kontinuierlich an. Die jährliche Zunahme verlangsamte sich nach dem zuwanderungsbedingten Rekordzuwachs im Jahr 2015 (+978.000 beziehungsweise 1,2 Prozent) und fiel im Jahr 2019 in etwa auf das Niveau des Jahres 2012 zurück (+196.000 beziehungsweise +0,2 Prozent).

Werbung

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.