Auto­bah­nen: Karl Lau­ter­bach for­dert Tem­po­li­mit 130

Ausfahrt - Wiese - Autobahn - Schild - Ausfahrts-Schild - LeitplankeFoto: Ausfahrts-Schild an einer Autobahn, Urheber: dts Nachrichtenagentur

SPD-Gesund­heits­po­li­ti­ker Karl Lau­ter­bach for­dert zum Schutz der Gesund­heit ein Tem­po­li­mit von 130 km/h auf Autobahnen.

„Der Aus­stoß von Fein­staub ver­rin­gert sich bei einer Redu­zie­rung der zuläs­si­gen Höchst­ge­schwin­dig­keit enorm”, sag­te er dem Nach­rich­ten­por­tal T‑Online. „Fein­staub ist für vie­le Krank­hei­ten mit­ver­ant­wort­lich”. Ein Tem­po­li­mit von 130 käme der Gesund­heit aller Bür­ger zugute.

Es wür­de so viel CO2 ein­spa­ren wie der Flug­ver­kehr Deutsch­lands ins­ge­samt ver­ur­sa­che. Somit sei es ein wich­ti­ger Bau­stein, um den Kli­ma­wan­del zu brem­sen. „Außer­dem: Ein Tem­po­li­mit ver­hin­dert eine Viel­zahl schwe­rer Ver­kehrs­un­fäl­le”, so Lauterbach.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.