Ber­lin: Deutsch­land unter­stützt Impfal­li­anz mit 600 Mil­lio­nen Euro

Bundeskanzlerin - Angela Merkel - CDU - ParteitagFoto: Bundeskanzlerin Angela Merkel letzte Rede als CDU-Chefin auf dem Parteitag, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Bei der Video-Geber­kon­fe­renz der glo­ba­len Impfal­li­anz hat Bun­des­kanz­le­rin Ange­la Mer­kel der Ver­ei­ni­gung 600 Mil­lio­nen Euro über fünf Jah­re zugesagt.

„Wir dür­fen die Stan­dard-Impf­pro­gram­me nicht ver­nach­läs­si­gen. GAVI muss auch bis­he­ri­gen Auf­ga­ben wei­ter erfolg­reich nach­ge­hen kön­nen”, sag­te Mer­kel am Don­ners­tag in der Video­kon­fe­renz. Des­halb wer­de Deutsch­land die Impfal­li­anz auch in den nächs­ten fünf Jah­ren mit 600 Mil­lio­nen Euro unter­stüt­zen. „Hin­zu kom­men 100 Mil­lio­nen Euro, die Deutsch­land im Rah­men der Covid-19-Geber­kon­fe­renz der EU zuge­sagt hat”.

Die Coro­na-Pan­de­mie beein­träch­ti­ge auch ver­schie­dens­te ande­re Gesund­heits­maß­nah­men – zum Bei­spiel Immu­ni­sie­rungs­pro­gram­me gegen Masern und TBC. „Die Aus­brei­tung ande­rer Infek­ti­ons­krank­hei­ten droht also wie­der zuzu­neh­men. Schät­zun­gen der WHO zufol­ge könn­ten hier­von bis zu 80 Mil­lio­nen Kin­der betrof­fen sein”, so Mer­kel. Ins­ge­samt kamen bei der Geber­kon­fe­renz über 8,8 Mil­li­ar­den US-Dol­lar über fünf Jah­re an Spen­den zusammen.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.