EU: Par­la­ment für Ver­bot von Ver­bren­ner-Neu­wa­gen ab 2035

Auspuff - Auto - StraßeFoto: Sicht auf den Auspuff eines Fahrzeugs, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Das EU-Par­la­ment hat am Mitt­woch mehr­heit­lich für ein Ver­kaufs­ver­bot von Autos mit Ver­bren­nungs­mo­tor ab 2035 gestimmt.

Die EU-Staa­ten müs­sen die Rege­lung noch bestä­ti­gen, deren Posi­ti­on dazu soll bis Ende Juni fest­ste­hen. Der Bund hat­te für sich bereits eine Zustim­mung zu dem Aus­stiegs­da­tum signa­li­siert. Mit dem Ver­bot sol­len Her­stel­ler ab 2035 nur noch Autos und Trans­por­ter ohne Treib­haus­gas­aus­stoß auf den Markt brin­gen dürfen.

Der Gesetz­ent­wurf gehört zum EU-Kli­ma­pa­ket „Fit for 55”. Damit sol­len Treib­haus­gas­emis­sio­nen bis 2030 um 55 Pro­zent gegen­über 1990 gesenkt wer­den und bis 2050 ganz neutralisiert.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.