Frank­reich: Aus­gangs­sper­ren für gesam­ten Dezem­ber verhängt

Eiffelturm - Gebäude - Bäume - Paris - FrankreichFoto: Sicht auf den Eiffelturm in Paris, Urheber: dts Nachrichtenagentur

In Frank­reich gel­ten ab nächs­te Woche Diens­tag den gesam­ten Dezem­ber 2021 über Aus­gangs­sper­ren ab 20:00 Uhr.

Das gel­te auch an Sil­ves­ter, teil­te der fran­zö­si­sche Pre­mier­mi­nis­ter Jean Castex am Don­ners­tag­abend auf einer Pres­se­kon­fe­renz mit. Die Maß­nah­me lie­ge in den zu hohen Coro­na-Infek­ti­ons­zah­len begrün­det, so Castex. „Das Spiel ist noch lan­ge nicht vor­bei”, sag­te er. Laut Euro­päi­schem Zen­trum für die Prä­ven­ti­on und Kon­trol­le von Krank­hei­ten liegt die 14-Tages-Inzi­denz pro 100.000 Ein­woh­nern für Frank­reich Stand Don­ners­tag­vor­mit­tag bei 230 Neuinfektionen.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.