Politik: Bundesregierung kritisiert Trumps Landminen-Entscheidung

Staatsminister - Auswärtiges Amt - Niels Annen - Politiker - SPD - PersonFoto: Niels Annen, Staatsminister im Auswärtigen Amt, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Der Staatsminister im Auswärtigen Amt, Niels Annen, hat die jüngste Entscheidung von US-Präsident Donald Trump zur Zulassung von Landminen kritisiert.

„Präsident Trumps Entscheidung, das Verbot zum Einsatz von Landminen zu ignorieren, ist ein schwerer Rückschlag für die langjährigen internationalen Bemühungen, diese tödliche Waffe zu ächten“, sagte Annen dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Montagausgaben). „Die USA wären gut beraten, ihre Entscheidung zu überdenken.“

Der SPD-Politiker sagte, mit den Folgen des Einsatzes von Landminen hätten die betroffenen Staaten oft noch viele Jahre nach Ende von Feindseligkeiten zu kämpfen: „Auch deshalb bleibt Deutschland im Bereich des Minenräumens in vielen Staaten engagiert.“

Werbung

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.