Reichensteuer: Olaf Scholz will mehr Steuern ab 200.000 Euro

Solidaritätszuschlag - Einkommenssteuer - Soli - SteuererklärungFoto: Sicht auf den Solidaritätszuschlag, Urheber: dts Nachricht

Bundesfinanzminister und SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz hat erstmals präzisiert, ab welchem Einkommen er Bürger höher besteuern will.

„Wir sprechen von sehr hohen Einkommen, ein paar 100.000 Euro fängt logisch bei mehr als 200.000 Euro an“, sagte er der „Welt am Sonntag“. Dabei gehe es weniger darum, die Steuereinnahmen des Staates zu erhöhen, sondern in erster Linie um Leistungsgerechtigkeit, so der Finanzminister. Schon vor der letzten Bundestagswahl habe die SPD vorgeschlagen, den heutigen Spitzensteuersatz erst später wirksam werden zu lassen, um untere und mittlere Einkommen netto zu stärken. „Im Gegenzug sollte der Steuersatz für sehr hohe Gehälter moderat steigen“, sagte Scholz.

Werbung

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.