Russland: AfD-Delegation reist erneut nach Moskau

Flagge - Russlannd - Trikolore - Panslawische Farbe - FahnenmastFoto: Trikolore Flagge von Russland, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Nach der umstrittenen Visite führender Politiker der Partei im Dezember ist erneut eine Bundestagsdelegation der AfD nach Moskau gereist.

Das schreibt die „Süddeutsche Zeitung“ (Dienstagausgabe). Die Delegation werde während des dreitägigen offiziellen Programms von Dienstag bis Donnerstag den Angaben zufolge unter anderem das Gamaleja-Institut besuchen, das den Covid-19-Impfstoff Sputnik V entwickelt hat.

Als fester Programmpunkt der Reise sei auch eine Begegnung mit einem hochrangigen Politiker der nationalistischen Liberal-Demokratischen Partei, geplant, heißt es weiter. Die Reise nährt Kritik, dass die AfD zu Russland-freundlich sei. So hatten AfD-Politiker die Annahme der Bundesregierung als „absurd“ und eine „Revolvergeschichte“ bezeichnet, der Kreml habe den Anschlag gegen Alexej Nawalny zu verantworten.

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.

Deine Spende für unabhängigen Journalismus: Unterstütze uns dabei!