Russ­land: Wla­di­mir Putin gra­tu­liert Joe Biden zum Wahlsieg

Joseph Robinette Joe Biden - Gewählter US-PräsidentFoto: Gewählter US-Präsident Joe Biden (USA), Urheber: dts Nachrichtenagentur

Der rus­si­sche Prä­si­dent Wla­di­mir Putin hat Joe Biden zur Wahl zum US-Prä­si­den­ten gra­tu­liert. Das teil­te der Kreml am Diens­tag mit.

Der Staats­chef mach­te dem­nach in einem Schrei­ben an Biden deut­lich, dass er zu einer Zusam­men­ar­beit bereit sei. Er sei über­zeugt davon, gemein­sam mit den USA vie­le Pro­ble­me und Her­aus­for­de­run­gen in der Welt trotz Mei­nungs­ver­schie­den­hei­ten lösen zu kön­nen, so Putin. Zuvor war Biden auch for­mal zum nächs­ten US-Prä­si­den­ten gewählt wor­den. Bei der Stimm­ab­ga­be durch die Wahl­leu­te über­schritt er am Mon­tag die not­wen­di­ge Mehr­heit von 270 Stim­men. Offi­zi­ell wird das Ergeb­nis aus der Wahl­ver­samm­lung erst am 6. Janu­ar ver­kün­det, genau zwei Wochen spä­ter ist die Ver­ei­di­gung und Amts­über­ga­be. Der schei­den­de Prä­si­dent Donald Trump will die Nie­der­la­ge unter­des­sen wei­ter­hin nicht aner­ken­nen – er spricht wei­ter von Wahlbetrug.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.