Düsseldorf: Weil Mann ohne Ticket fuhr wurde Haftbefehl bekannt

Düsseldorf Hauptbahnhof - Bahnsteig - Zug - Rhein-Ruhr-Express - RRXFoto: Bahnsteig des Düsseldorfer Hauptbahnhof mit Sicht auf einen RRX-Zug (Düsseldorf)

Ein Deutscher fuhr Samstagmittag um 11:20 Uhr ohne Fahrkarte. Bei der Personalienüberprüfung im Düsseldorfer Hauptbahnhof konnte ein Haftbefehl festgestellt und der junge Mann festgenommen werden.

Die Bundespolizei kam hinzu, da der junge Mann sich nicht ausweisen konnte. Gegenüber den Beamten machte der 18-Jährige mündliche Angaben zu seinen Personalien. Als die Angaben überprüft wurden, stellte sich heraus, dass das Amtsgericht Essen den Mann in Form eines Haftbefehls suchte.

Anzeige

Der 18-Jährige wurde wegen des Besitzes nicht geringer Menge Amphetamin und einem Diebstahl angeklagt. Zu seiner Hauptverhandlung ist er nicht erschienen und wurde deshalb zur Festnahme ausgeschrieben. Die Beamten brachten den Mann in den Polizeigewahrsam nach Essen und führten ihn später dem Richter vor.

Anzeige

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.