Duisburg: Online-Vortrag der VHS zur EU-Impfstrategie

Männer - Personen - Laptop - Surfen - SitzplatzFoto: Zwei Personen surfen mit dem Laptop im Internet, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Die Volkshochschule und Europe Direct Duisburg bieten einen kostenlosen Online-Vortrag über die Impfstrategie der Europäischen Union.

EU-Experte Armin Czysz wird dabei die Ereignisse vom vergangenen Sommer nachzeichnen und einzuordnen, aber auch den Blick nach vorne richten. Dabei werden auch die Fragen behandelt, ob das Ende der Pandemie in Sicht ist, und ob wir für eine mögliche neue Pandemie nun besser gerüstet sind.

Fast die Hälfte alle Menschen in Deutschland hat inzwischen eine Corona-Impfung erhalten. Mehr als 15 Millionen sind sogar schon vollständig geimpft. Als es mit der Beschaffung der Corona-Impfstoffe haperte, wurde die EU als „Schuldige“ ausgemacht. Die Bundesregierung hatte die Aufgabe an Brüssel übertragen, um keinen „Impfnationalismus“ in der Europäischen Union entstehen zu lassen. Mit etwas zeitlichem Abstand werden die Ereignisse in diesem Vortrag noch einmal beleuchtet.

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.