Köln: 160 Bäume werden in Sülz bearbeitet und zurückgeschnitten

Amtsgericht Köln - Köln-Sülz - Luxemburger StraßeFoto: Amtsgericht Köln (Köln-Sülz), Urheber: Amtsgericht Köln

Im Auftrag von der Stadt Köln bearbeitet und schneidet das Amt für Landschaftspflege und Grünflächen 160 Bäume in Sülz. Die Arbeiten fangen in zwei Wochen am Montag an.

Das Amt für Landschaftspflege und Grünflächen lässt vom 05. bis voraussichtlich 08. August 2019 rund 160 Linden auf dem Sülzgürtel bearbeiten. Das beauftragte Unternehmen entfernt Stammaustriebe, um Sichtbehinderungen zur KVB-Trasse und unerwünschte Astbildungen zu verhindern.

Das Baumpflegeunternehmen setzt zum Schutz seiner Mitarbeiter einen Anhänger mit Warntafel ein, wodurch eine Spur des Sülzgürtels zeitweise blockiert wird. Gearbeitet wird deshalb nur außerhalb der Hauptverkehrszeiten von 09:00 bis 15:00 Uhr.

Werbung

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.