Köln: 41-Jäh­ri­ger nach Tötungs­de­likt in Nip­pes festgenommen

Krankenwagen - Blaulicht - StraßeFoto: Krankenwagen mit Blaulicht, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Nach einem mut­maß­li­chen Tötungs­de­likt haben Poli­zis­ten einen 41 Jah­re alten Köl­ner in Köln-Nip­pes festgenommen.

Ers­ten Ermitt­lun­gen zufol­ge alar­mier­ten Anwoh­ner der Mau­en­hei­mer Stra­ße gegen 16:45 Uhr die Poli­zei über Strei­tig­kei­ten in der Woh­nung. Bei Ein­tref­fen der ein­ge­setz­ten Beam­ten fan­den sie die leb­lo­se Frau in der Woh­nung. Ein Not­arzt konn­te nur noch ihren Tod fest­stel­len. Eine Mord­kom­mis­si­on ist ein­ge­rich­tet und hat die Ermitt­lun­gen zu den Hin­ter­grün­den aufgenommen.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.