Köln: Aktivisten besetzen WDR-Haus und hängen Plakat auf

WDR Funkhaus - Wallrafplatz - Kölner Dom - InnenstadtFoto: WDR Funkhaus Wallrafplatz Ecke An der Rechtschule/Unter Fettenhennen

Aktivisten hatten am vergangenen Sonntag das WDR-Funkhaus besetzt. Mit einer Leiter stiegen sie auf das Haus, hängten ein Plakat auf und schmissen Flugblätter vom Dach.

Die Polizei hat fünf Männer im Alter zwischen 20 und 33 Jahren gestellt, die am Sonntagvormittag ein Banner mit der Aufschrift „WDRliche Medienhetze stoppen! GEZ sabotieren“ auf dem Dach des WDR-Funkhauses am Wallrafplatz angebracht und von oben Flugblätter heruntergeworfen haben.

Nach dem Hinweis einer Zeugin sperrten Polizisten den Bereich am Wallrafplatz ab und nahmen die Männer am WDR-Archiv-Haus an der Mariengartengasse in Empfang, als sie von einer mitgebrachten Leiter stiegen. Polizisten entfernten das Banner und stellten es samt Leiter sicher. Der Staatsschutz der Polizei Köln ermittelt wegen des Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz sowie Hausfriedensbruchs.

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.