Köln: Alko­ho­li­sier­te Fahr­rad­fah­re­rin nach Unfall in Klinik

Frau - Schal - Straße - Fahrrad - ÖffentlichkeitFoto: Frau auf einem Fahrrad mit einem Schal, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Eine alko­ho­li­sier­te Fahr­rad­fah­re­rin hat sich bei einem Allein­un­fall auf der Wes­ter­wald­stra­ße schwe­re Ver­let­zun­gen zugezogen.

Nach ers­ten Erkennt­nis­sen soll die 17-Jäh­ri­ge in Höhe der Hach­en­bur­ger Stra­ße gegen zwei am Stra­ßen­rand gepark­te Autos gefah­ren und gestürzt sein. Ret­tungs­kräf­te brach­ten die Jugend­li­che in eine Kli­nik. Da ein Atem­al­ko­hol­test einen Wert von rund 1,4 Pro­mil­le ergab, ord­ne­ten die Poli­zis­ten eine Blut­pro­be an.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.