Köln: Alle städ­ti­schen Schu­len und Kitas blei­ben am Mon­tag geschlossen

Schule - Pausenhof - Schulhof - Spielende Kinder - Gebäude - SchulgebäudeFoto: Spielende Kinder auf einem Schulhof, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Für Sonn­tag und Mon­tag erwar­tet der Deut­sche Wet­ter­dienst einen schwe­ren Sturm mit orkan­ar­ti­gen Böen, der auch über Köln hin­weg­fe­gen soll.

Ab dem frü­hen Sonn­tag­nach­mit­tag wer­den ver­brei­tet Wind­ge­schwin­dig­kei­ten von 100 Kilo­me­tern pro Stun­de erwar­tet, das ent­spricht der Wind­stär­ke 10. In Ver­bin­dung mit Schau­ern und Gewit­tern wer­den sogar orkan­ar­ti­ge Böen von bis zu 120 Stun­den­ki­lo­me­tern nicht aus­ge­schlos­sen. Der Sturm soll auch den gesam­ten Mon­tag über anhalten.

Die Stadt Köln hat des­halb ent­schie­den, dass am Mon­tag, 10. Febru­ar 2020, alle 260 städ­ti­schen Schu­len und die 226 städ­ti­schen Kin­der­ta­ges­stät­ten vor­sichts­hal­ber ganz­tä­gig geschlos­sen blei­ben und der Unter­richt an allen Schu­len aus­fällt. An ein­zel­nen Grund­schu­len waren für kom­men­den Mon­tag Schul­ein­gangs­un­ter­su­chun­gen vor­ge­se­hen. Die­se fin­den am Mon­tag nicht statt. Die neu­en Ter­mi­ne wer­den den betrof­fe­nen Eltern recht­zei­tig mitgeteilt.

Auch den Kitas in frei­er Trä­ger­schaft emp­fiehlt die Stadt Köln, die Ein­rich­tun­gen nicht zu öff­nen. Die betrof­fe­nen Eltern und Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter wer­den auf den gewohn­ten Kom­mu­ni­ka­ti­ons­we­gen über den Unter­richts­aus­fall an den Schu­len und über die Schlie­ßun­gen der städ­ti­schen Kitas infor­miert. Am Diens­tag, 11. Febru­ar 2020, sind die städ­ti­schen Schu­len und Kitas wie­der geöffnet.

Wegen des erwar­te­ten Sturms blei­ben am mor­gi­gen Sonn­tag, 9. Febru­ar 2020, und am Mon­tag, 10. Febru­ar 2020, die städ­ti­schen Sport­hal­len eben­falls vor­sorg­lich geschlos­sen, die Sport­plät­ze sind gesperrt.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.