Köln: Alle städtischen Schulen und Kitas bleiben am Montag geschlossen

Schule - Pausenhof - Schulhof - Spielende Kinder - Gebäude - SchulgebäudeFoto: Spielende Kinder auf einem Schulhof, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Für Sonntag und Montag erwartet der Deutsche Wetterdienst einen schweren Sturm mit orkanartigen Böen, der auch über Köln hinwegfegen soll.

Ab dem frühen Sonntagnachmittag werden verbreitet Windgeschwindigkeiten von 100 Kilometern pro Stunde erwartet, das entspricht der Windstärke 10. In Verbindung mit Schauern und Gewittern werden sogar orkanartige Böen von bis zu 120 Stundenkilometern nicht ausgeschlossen. Der Sturm soll auch den gesamten Montag über anhalten.

Die Stadt Köln hat deshalb entschieden, dass am Montag, 10. Februar 2020, alle 260 städtischen Schulen und die 226 städtischen Kindertagesstätten vorsichtshalber ganztägig geschlossen bleiben und der Unterricht an allen Schulen ausfällt. An einzelnen Grundschulen waren für kommenden Montag Schuleingangsuntersuchungen vorgesehen. Diese finden am Montag nicht statt. Die neuen Termine werden den betroffenen Eltern rechtzeitig mitgeteilt.

Auch den Kitas in freier Trägerschaft empfiehlt die Stadt Köln, die Einrichtungen nicht zu öffnen. Die betroffenen Eltern und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden auf den gewohnten Kommunikationswegen über den Unterrichtsausfall an den Schulen und über die Schließungen der städtischen Kitas informiert. Am Dienstag, 11. Februar 2020, sind die städtischen Schulen und Kitas wieder geöffnet.

Wegen des erwarteten Sturms bleiben am morgigen Sonntag, 9. Februar 2020, und am Montag, 10. Februar 2020, die städtischen Sporthallen ebenfalls vorsorglich geschlossen, die Sportplätze sind gesperrt.

Werbung

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.