Köln: Betrü­ger bezahlt mit unter­schla­ge­nen Bankkarten

Norisbank - Geldautomat - Filiale - Frau - Bankkarte - Girocard - Deutsche BankFoto: Frau mit Girocard der Deutsche Bank an einem Norisbank-Geldautomat, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Mit einem Foto aus einer Über­wa­chungs­ka­me­ra sucht die Poli­zei Köln nach einem Betrüger.

Dem Mann wird vor­ge­wor­fen – unter ande­rem am Mon­tag­nach­mit­tag – eine unter­schla­ge­ne Giro- und Kre­dit­kar­te beim Bezah­len an einer Tank­stel­le auf der Schil­lings­rot­ter Stra­ße in Köln-Roden­kir­chen ein­ge­setzt zu haben. Zudem wur­den die Kar­ten bei einer Paypal-Buchung sowie bei zwei nicht geneh­mig­ten Geld­ab­he­bun­gen an einem Bank­au­to­ma­ten in Köln ein­ge­setzt. Der Betrof­fe­ne hat­te sei­ne Geld­bör­se samt Bank­kar­ten eini­ge Tage zuvor in Bochum-Vel­bert verloren.

Hin­wei­se zur Iden­ti­tät des Man­nes sowie des­sen Auf­ent­halts­ort neh­men die Ermitt­ler des Kri­mi­nal­kom­mis­sa­ri­ats 33 unter der Ruf­num­mer 0221 229- 0 oder per E‑Mail an Poststelle.koeln@polizei.nrw.de ent­ge­gen. Fotos ein­seh­bar unter: https://url.nrw/69.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.