Köln: Betrunkener Berufskraftfahrer blockierte die Bundesautobahn 4

Autobahn - Straße - Bäume - Autos - Wiese - Schilder - LKWFoto: Sicht auf eine Autobahn, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Ein alkoholisierter Berufskraftfahrer ist am Dienstagnachmittag auf der Bundesautobahn 4 bei Eschweiler mit seinem Lkw umgekippt und hat leichte Verletzungen erlitten.

Laut Zeugenaussagen fuhr der Mann gegen 13:15 Uhr in Richtung Köln, als im Bereich der Anschlussstelle Eschweiler-Ost der Lastzug nach rechts in den Grünstreifen zog und nach links gegen die Betonschrammwand prallte. Der mit Harnstoff beladene Lastkraftwagen kippte auf die rechte Seite und blockiert derzeit die gesamte Fahrbahn.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von circa 2,3 Promille. Polizisten ordneten eine Blutprobe an.

Für die Bergung des Lastzugs pumpen Rettungskräfte circa 48.000 Liter aus dem Anhänger. Die Autobahn 4 bleibt in Richtung Köln voraussichtlich bis in die Abendstunden gesperrt.

Werbung

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.