Köln: Elektroroller-Fahrer wollte Fußgänger umfahren und fällt dabei

Sozial-Betriebe-Köln SBK - Behindertenzentrum - Hertha-Kraus-Straße - Köln-NiehlFoto: Städtisches Behindertenzentrum/Sozial-Betriebe-Köln SBK auf der Hertha-Kraus-Straße (Köln-Niehl)

Ein Fahrer eines Elektrorollers hatte am Sonntagnachmittag die Absicht, mehrere Fußgänger zu überfahren. Dabei stürzte er jedoch und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Der Fahrer eines Elektrorollers mit Sitz ist am Sonntagmittag in Riehl vom Gehweg auf eine Grünfläche geraten und gestürzt. Der Rentner verletzte sich dabei schwer. Rettungskräfte fuhren ihn in ein Krankenhaus.


Nach ersten Ermittlungen wollte der 86-Jährige gegen 12:00 Uhr drei entgegenkommende Fußgänger umfahren, die auf dem Fußweg parallel zum Niehler Gürtel und der Hertha-Kraus-Straße unterwegs waren. Dabei kam er vom befestigten Weg ab und stürzte.


Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.